Unser Service

Wir bieten unseren Bewohnern eine Vielzahl von Serviceleistungen. Sie sind zum Teil als Regelleistung im Angebot unseres Hauses enthalten oder werden im vorher abgesprochenem Rahmen zusätzlich lt. Preisliste berechnet.

Bitte sprechen Sie uns gerne an.

 

Service von A-Z

 

 

Apotheke:

Alle Medikamente, die unsere Bewohner benötigen oder verschrieben bekommen, liefert der Apothekendienst direkt ins Haus. Die Abrechnung erfolgt monatlich über das Verwahrgeldkonto.

Ärztliche Verorgung:

Verschiedene Ärzte aus der Umgebung betreuen die Bewohner unseres Hauses. Sollte der Hausarzt die Betreuung nicht weiter übernehmen können, ist die Pflegedienstleitung auf Wunsch bei der Auswahl des neuen Arztes behilflich. Unsere Bewohner haben die freie Arztwahl.

Beschäftigungsangebot:

In den dafür vorgesehenen Räumen finden Gruppenangebote wie gemeinsame Sing- und Bastelstunden statt. Unsere Fachkräfte für soziale Betreuung stimmen die Angebote individuell auf die Fähigkeiten der Bewohner ab. Ausflüge und Spielnachmittage fördern die Kommunikation unter den Senioren. Kulturelle Angebote und jahreszeitbezogene Hausfeste zu Anlässen wie Fasching, Sommer- und Oktoberfest und Weihnachten, bei denen auch Angehörige herzlich willkommen sind, runden das Freizeitprogramm ab.

Besuchszeiten:

Das persönliche und soziale Umfeld unserer Bewohner ist uns wichtig. Daher verzichten wir auf feste Beuchszeiten, jedoch bitten wir bei Besuchen den individuellen Tagesrhythmus des einzelnen Bewohners zu berücksichtigen. Besuch ist in unserem Hause gern gesehen. Gerade für ältere Menschen ist der Kontakt zur Familie und den meist wenigen verbliebenen Freunden äußerst wichtig.

Diäten:

Wenn der Arzt es verordnet, erhalten unsere Bewohner Schonkost oder entsprechende Diätkost. Generell achten wir auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Außerdem reichen wir bedarfsgerechte Zwischen- und Spätmahlzeiten.

Einkaufen:

Unsere Bewohner können ihre Bestellungen im Hause aufgeben. Besondere Wünsche bei Lebensmitteln werden nach Möglichkeit berücksichtigt und sollten sie nicht im Rahmen der üblichen Ernährung liegen, werden diese zum Selbstkostenpreis eingekauft und abgerechnet.

Geburtstage:

Familienfeiern, wie z. B. Geburtstage, können die Senioren innerhalb des Hauses in den dafür vorgesehenen Räumlichkeiten ausrichten lassen. Besprechen Sie Ihre Wünsche mit der Heimleitung.

Getränke:

Kaffee, Tee und Wasser stehen unseren Bewohnen unbegrenzt zur Verfügung. Je nach Tagesangebot werden auch unterschiedliche Säfte gereicht. Besondere Wünsche z.B.: Bier, Säfte, Limonaden o.ä. können zum Selbstkostenpreis eingekauft werden. Warme Getränke, wie verschiedene Kakao- und Kaffeespezialitäten, z. B.: Cappucino, Latte Macciato, können am Getränkeautomat im Aufenthaltsraum "am Dorfplatz" in der ersten Etage gekauft werden.

Friseur:

Der Friseur kommt montags und dienstags ins Haus. Besuche werden im abgesprochenen Umfang organisiert und nach der Preisliste für Sonderleistungen abgerechnet.

Gottesdienste:

Katholische und evangelische Gottesdienste finden regelmäßig im Hause statt. Die Termine werden durch Aushänge in den Etagen bekannt gegeben.

Hausmeister:

Für kleinere Reparaturen an bewohnereigenen Einrichtungsgegenständen steht unser Hausmeisterdienst zur Verfügung. Die Kosten hierfür entnehmen Sie bitte der Service-Preisliste.

Heimleitung:

Unser Heimleiter, Herr Schubert, ist bei allen Fragen im administrativen Bereich Ihr Ansprechpartner. Sie finden ihn in der Verwaltung wochentags täglich von 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr. Telefon innerhalb des Hauses: 250, von außerhalb: 0 60 52 / 84 - 250. Für eine individuelle Beratung, bitten wir um eine vorherige Terminabsprache.

Information:

Im Empfangsbereich finden Sie ein Infoboard, dem die Bewohner und die Angehörigen Veranstaltungstermine und wichtige Informationen entnehmen können. Hier finden Sie auch den Aushang "Beschäftigungsangebot" und den aktuellen Speiseplan der Woche.

Notruf:

Alle Zimmer, Bäder, Anwendungs- und Aufenthaltsbereiche sind mit einem Notrufsystem ausgestattet. Die Notrufknöpfe sind am Bett, im Türbereich oder in den sanitären Einrichtungen.

Mahlzeiten:

Es werden Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee mit Kuchen und Abendessen angeboten. Außerdem werden Zwischen- und Spätmahlzeiten gereicht. Die Mahlzeiten werden den Bewohnern im Speisesaal "Dorfplatz" oder im "Kaminzimmer" serviert. Bei Bedarf können die Mahlzeiten auch auf dem Zimmer eingenommen werden. Angeboten werden seniorengerechte Vollkost, Schonkost im 3-Gänge Menü. Bei Bedarf bieten wir unsere Speisen auch in geschnittener oder pürierter Form an. Getränke werden zu den Mahlzeiten bedarfsgerecht zur Verfügung gestellt.

Maniküre und Pediküre:

Eine ausgebildete Fußpflegerin führt beides im Haus und bei pflegebedürftigen Bewohnern auch auf dem Zimmer im abgesprochenen Rahmen aus. Die Preise hierfür finden Sie auf der Preisliste für Sonderleistungen.

Möbel:

Eine teilweise Eigenmöblierung in abzusprechendem Umfang ist nicht nur erlaubt, sondern sogar erwünscht. Der jahrelange Lieblingssessel, ans Herz gewachsene kleine Erinnerungsstücke und Bilder helfen beim Eingewöhnen im neuen Zuhause.

Pflegedienstleitung:

Die Pflegedienstleitung setzt gemeinsam mit ihrem Pflegeteam unser Pflegekonzept um. Bei allen Fragen rund um Pflege ist sie Ihr Ansprechpartner. Sie finden sein Büro im Empfangsbereich im Erdgeschoss.

Post:

Die Post wird direkt an die Bewohner verteilt, wenn Post verschickt werden soll, kann sie im Büro der Verwaltung im Eingangsbereich abgegeben werden. Dort kann man auch die passenden Briefmarken erwerben.

Spaziergänge und Ausfahrten im Rollstuhl:

Falls Begleitung für einen Spaziergang gewünscht oder benötigt wird, organisieren wir eine Begleitung, die bei evtl. Einkäufen berät und sich verantwortungsvoll um den Bewohner kümmert.

Telefon:

Den Bewohnern wird die Möglichkeit gegeben ein Telefon von unserer Anlage gegen Monatsgebühr hinzu zu buchen. Sie sind damit von außerhalb per Direktwahl zu erreichen und können jederzeit telefonieren. Ein öffentlicher Münz-Fernsprecher steht im Erdgeschoss für die Senioren bereit.

TV / Fernseher:

Auf Wunsch und gegen Gebühr kann der hauseigene Kabelanschluss genutzt werden. An Bewohner, die Kurzzeitpflege in Anspruch nehmen, vermieten wir auch TV-Geräte.

Verwaltung:

Sie finden die Mitarbeiter der Verwaltung im Büro im Empfangsbereich. Dort kümmert man sich um die Post und um alle Fragen rund um Abrechnung und Verwahrgeld. Fotokopien können hier in schwarz-weiß oder Farbe gegen Entgelt gemacht werden.

Wäsche:

Wir arbeiten mit einem Dienstleistungsunternehmen zusammen, welches die Wäsche abholt, kennzeichnet, wäscht oder reinigt und zurück bringt.

Zigaretten und Zigarren:

Das Rauchen im Bett und in den Gemeinschaftsbereichen ist nicht gestattet. Wir bitten unsere Senioren nur in den dafür vorgesehenen Raucher-Zonen zu rauchen.

Kundenmeinung:

„Mir wird bei vielen Dingen des täglichen Lebens sehr gut geholfen.“


Dr. S. Habersang

Residenz Royal Senioren-Zentrum
Lindenallee 50
63619 Bad Orb

Telefon: 0 60 52 / 84 - 0
Telefax: 0 60 52 / 84 - 260
EMail: info@residenz-royal.de
Web.: www.residenz-royal.de

Mitglied im Bundesverband
privater Anbieter sozialer
Dienste e.V

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.